LeseBühne Vision & Wahn

  • Lesebühne "Vision und Wahn" 2022 mit Robert Rescue
  • Lesebühne "Vision und Wahn" feat. Christoph Theussl 2022
  • Lesebühne "Vision und Wahn" 2022 mit Bent-Erik Scholz
  • Lesebühne Vision und Wahn im Haus der Sinne. 2021. Robert Rescue
  • Lesebühne Vision und Wahn Berlin: Thomas Manegold
  • Lesebühne Vision und Wahn: Marion Alexa Müller
  • Lesebühne Vision und Wahn: Heiko Heller
  • Lesebühne Vision und Wahn: Marion Alexa Müller
  • Lesebühne Vision und Wahn: Robert Rescue
  • Lesebühne Vision und Wahn Berlin: Thomas Franz
  • Lesebühne Vision und Wahn Berlin: Clint Lukas
  • Lesebühne Vision und Wahn Berlin: Marion Alexa Müller
  • Lesebühne Vision und Wahn Berlin: Thomas Manegold
  • Lesebühne Vision und Wahn Berlin: Marion Alexa Müller
  • Lesebühne Vision und Wahn Berlin: Ringel und Rungel
  • Lesebühne Vision und Wahn Berlin: Robert Rescue
  • Lesebühne Vision und Wahn Berlin: Thomas Manegold
  • Robert Rescue - Vision und Wahn
  • Lesebühne Vision und Wahn Berlin: XMAS
  • Thomas Manegold
  • Und wie is Dein Friseur so?
  • Lesebühne Vision und Wahn: Lukas Fassnacht
  • Lesebühne Vision und Wahn: Robert Rescue 2014
  • Lesebühne Vision und Wahn: Dirk Bernemann
  • Lesebühne Vision und Wahn: Clara Nielsen
  • Lesebühne Vision und Wahn: David Wonschewski
  • Lesebühne Vision und Wahn: Daniel Morgenroth
  • Lesebühne Vision und Wahn Berlin: Gary Flanell
  • Lesebühne Vision und Wahn Berlin: Lisa Morgenstern
  • Lesebühne Vision und Wahn Berlin: Sarah Lesch
  • Lesebühne Vision und Wahn Berlin: Mascha Potempa
  • Lesebühne Vision und Wahn Berlin: Oliver Stolpe
  • VISION UND WAHN (She Goes North)

Muttikonzern

Am Freitag, den 6.Mai findet wieder unsere periplanetanische Lesebühne statt. Ein Thema haben wir auch, was wieder am Datum liegt, denn bald ist Muttertag…
Mit von der Partie sind Conferencier Thomas Manegold, Brauseboy Robert Rescue und Neuzugang Bent-Erik Scholz. Als Gast begrüßen wir den Liedermacher Markus Sommer.
Es gibt einen Vorverkauf. Und ein fluffig bestuhltes Literaturcafé.

TICKETS

Kein Scherz!

Es ist wie bei der ABBA-Auferstehung. Damit hat keiner gerechnet: Am Freitag, den ersten April nimmt die periplanetanische Lesebühne Vision und Wahn erneut Anlauf für ein Comeback. Nunmehr am ersten Freitag des Monats starten wir in Karls Supersommer. Ein Thema haben wir auch wieder, was aber zumindest ein bisschen am Datum liegt: KEIN SCHERZ.

Mit von der Partie sind Conferencier Thomas Manegold, Brauseboy Robert Rescue und Neuzugang Bent-Erik Scholz. Als Musiker haben wir uns Christoph Theussl auserkoren, weil der sich nicht wehren kann und per Video die Audience besingen wird. Vielleicht kommt auch noch ein weiterer Gast vorbei. Wissen wir aber noch nicht. Genau so wenig, wie das mit der Maske sein wird. FFP2 bei Biertrinkern und medizinische bei Weintrinkern. Oder war’s umgekehrt? Und ob man sie abnehmen darf, wenn man Salzstangen isst. Wissen wir nicht, weil bis dahin noch zwei Mal darüber beraten wird.

Es gelten auf jeden Fall noch die 3G Regeln. Es gibt einen Vorverkauf. Und ein fluffig bestuhltes Periplaneta Literaturcafé. Deshalb sind Frühblüher klar im Vorteil.

JETZT TICKET SICHERN!

Wir sind Helden …

THOMAS MANEGOLD

SYNCHRONICITY PT.1

Dieses Bild habe ich gemacht. Es ist ein Urlaubsbild. Ich war mit meinem Sohn und der anderen Liebe meines Lebens für sechs Tage in der Uckermark. Seit vielen Jahren war das unsere erste Auszeit. Vater, Mutter, Kind.

Wir leben autark, outside the Box, wie man so sagt, inside of Hamsterrad, wie es sich anfühlt, wir machen was mit Medien. Wir sind Unternehmer. Wir gehören zum Mittelstand. Also zu jenem Mittelstand, der finanziell besser dran wäre, wenn er Hartz 4 bekäme und nebenbei ein bisschen schwarz arbeiten würde … (also arbeiten ohne gültigen Fahrschein, wie das heute heißen muss …) und der das auch machen würde, wenn man ihn in der Kindheit nicht verhauen hätte. Aber wir haben eine Vision …

Ursprünglichen Post anzeigen 1.068 weitere Wörter

Vision und Wahn on Tour

11. September 2021

Zwar mit ein paar Besonderheiten und pandemiebedingter limitanter Teilnehmerzahl. Aber: Wir sind wieder da. Am 11.09.21 ist die Lesebühne “Vision und Wahn” zu Gast im Haus der Sinne on the other Side of S-Bahn-Graben. Da passen mehr Leute rein, als in unser Café.

Mit von dieser unglaublichen Party sind mindestens Conferencier und Vorleser Thomas Manegold, Brauseboy Robert Rescue, Chefin Marion Alexa Müller und Stammgast Heiko Heller. Für die Musike sorgt die preußisch-bavarische Singer-, Songwriter und HipHop-Legende Thomas Franz. Wir bringen auch ein paar Bücher mit. Zum Angucken und Kaufen.

Achtung, es gelten die Pandemie-Verordnungen für Gastronomie und Versammlungen: Die Ticket-Anzahl ist limitiert. Nutzt den Vorverkauf im Shop. Zahlt mit Paypal. Wir machen kürzere Sets und zwei Pausen. Ihr könnt euch mit Isopropanol einsprühen und kontaktlos zahlen, wenn ihr wollt. (Bargeld geht aber auch.) Es gelten die aktuellen Pandemieauflagen und die sog. 3G-Regeln.

Die periplanetanische Lesebühne Vision und Wahn existiert seit nunmehr über 15 Jahren. Wir lesen kurze Texte über uns, Berlin, Gott, die Welt und manchmal auch aus unseren Büchern. Feste Mitglieder sind Marion Alexa Müller, Thomas Manegold und Robert Rescue. Die Lesebühne fand vor der Pandemie jeden ersten Samstag des Monats statt.

TICKETS gibt es im VORVERKAUF im PERIPLANETA ONLINESHOP

Zudem braucht ihr einen Zettel, auf dem steht, dass ihr geimpft, getestet oder genesen seid.

Fuck 2020

Das wars dann in diesem Jahr.

Zumindest regulär, also am ersten Samstag des jeweiligen Monats, wird es dieses Jahr keine Vision und Wahn Lesebühne mehr geben. Das ganze Jahr an sich können wir getrost gedanklich streichen. Und auf bessere Zeiten hoffen.

Marry, Robert und ToM sagen Danke für die Aufmerksamkeit. Wir sehen uns ganz sicher wieder.

Vision und Wahn im Oktober 2020

Vision & Wahn am ersten Samstag des Monats. Zwar mit ein paar Besonderheiten und pandemiebedingter limitanter Teilnehmerzahl. Aber: Wir sind wieder da. Am 3.10.20 begrüßem wir als Gäste DAS ZAPPELNDE TANZORCHESTER. Das Duo besteht aus SlamPoet und Autor Aron Boks und dem Musiker und Produzent Jonathan Schmitz. Beide dürften zusammen jünger sein als ToM. Schon allein das ist ein Gund, vorbeizukommen …

Achtung, es gelten die Pandemie-Verordnungen für Gastronomie und Versammlungen: Die Ticket-Anzahl ist strikt limitiert. Nutzt den Vorverkauf. Nutzt den Frühbucher-Schnäppchen-Preis, der ab September im Shop immer bis zum jeweiligen Vortage gilt. Zahlt mit Paypal. Wir machen kürzere Sets und mehr Pausen. Ihr könnt euch mit Isopropanol einsprühen und kontaktlos zahlen, wenn ihr wollt. (Bargeld geht aber auch.) Und jeder Teilnehmende soll einen Mund-Nasen-Schutz mit sich führen.

Die periplanetanische Lesebühne Vision und Wahn existiert seit nunmehr über 15 Jahren. Wir lesen kurze Texte über uns, Berlin, Gott, die Welt und manchmal auch aus unseren Büchern. Feste Mitglieder sind Marion Alexa Müller, Thomas Manegold und Robert Rescue. Die Lesebühne findet ab sofort jeden ersten Samstag des Monats statt.

Periplaneta Literaturcafé

Tickets

VISION UND WAHN (She Goes North)

Vision und Wahn jetzt jeden ersten Samstag

Nach Shut Up und Lock Down und Schweigen im Walde geht es im September 2020 endlich wieder los. Periplaneta fährt seine Lesebühnen wieder hoch. Live und in Farbe. Die Begleitumstände dieser frohen Ereignisse sind noch nicht so ganz geklärt, weil … naja … es bleibt spannend.

Aber: Am 5.9.2020 startet VISION und WAHN von und mit Robert Rescue, Marion Alexa Müller, Thomas Manegold und Gästen auf neuem Termin. Wir sind dann jeden 1. Samstag im Monat am Start. Mit limitiertem Kartenkondingent und Vorverkauf. Und Corona-Regelwerk. Aber mit sexy Konzept und themenbefreit. Smells like Rock´n´Röllchen. Kommt vorbei. Vermummungsgebot beachten (Von der Tür bist zum Stuhl)

TICKETS gibt es bei Periplaneta für 6 EUR (bis zum Vortag) und 8 EUR (am Veranstaltungstag).

Am 5.9.2020 begrüßen wir die Sängerin SHE GOES NORTH und den Slampoet und Autor BENT-ERIK SCHOLZ.

Die beiden letzten Termine vor der Sommerpause.

Am Montag, den 6.1. 2020 findet Vision und Wahn zum vorerst vorletzten Mal statt. Es lesen Marion Alexa Müller, Thomas Manegold und Robert Rescue. Es singt und spielt Tom Nils. Das Thema im Januar lautet: „Humbug“.

Am Montag, den 3.2. 2020 findet Vision und Wahn zum vorerst letzten Mal statt. Es lesen HENRIK LOHDE, Marion Alexa Müller und Thomas Manegold … Es singt und spielt MATHIAS WILDENBRUCH. Das Thema im Februar lautet: „Flaschenkind“.

Dann ist vorgezogene Sommerpause. Übrigens die erste, seit wir in Berlin sind. Selbstverständlich hat das Gründe. Hauptgrund ist, dass Robert Rescue pausieren muss.  Nebengrund ist, dass wir uns eine Vision und Wahn ohne Robert nur schwer vorstellen können.

Der nächste Termin nach der vorgezogenen Sommerpause wird rechtzeitig bekanntgegeben. www.visionundwahn.de

Die periplanetanische Lesebühne Vision und Wahn existiert seit nunmehr über 15 Jahren. Wir lesen kurze Texte über uns, Berlin, Gott, andere Fabelwesen, die Welt und manchmal auch über das Monatsthema. Feste Mitglieder sind Marion Alexa Müller, Thomas Manegold und Robert Rescue. Die Lesebühne wird bis 3.2.2020 jeden ersten Montag des Monats stattgefunden haben. Der Eintritt ist frei. Man zahlt, um zu gehen.

vw-–-10
Thomas Manegold, Marion Alexa Müller