Vision und Wahn im Oktober 2020

Vision & Wahn am ersten Samstag des Monats. Zwar mit ein paar Besonderheiten und pandemiebedingter limitanter Teilnehmerzahl. Aber: Wir sind wieder da. Am 3.10.20 begrüßem wir als Gäste DAS ZAPPELNDE TANZORCHESTER. Das Duo besteht aus SlamPoet und Autor Aron Boks und dem Musiker und Produzent Jonathan Schmitz. Beide dürften zusammen jünger sein als ToM. Schon allein das ist ein Gund, vorbeizukommen …

Achtung, es gelten die Pandemie-Verordnungen für Gastronomie und Versammlungen: Die Ticket-Anzahl ist strikt limitiert. Nutzt den Vorverkauf. Nutzt den Frühbucher-Schnäppchen-Preis, der ab September im Shop immer bis zum jeweiligen Vortage gilt. Zahlt mit Paypal. Wir machen kürzere Sets und mehr Pausen. Ihr könnt euch mit Isopropanol einsprühen und kontaktlos zahlen, wenn ihr wollt. (Bargeld geht aber auch.) Und jeder Teilnehmende soll einen Mund-Nasen-Schutz mit sich führen.

Die periplanetanische Lesebühne Vision und Wahn existiert seit nunmehr über 15 Jahren. Wir lesen kurze Texte über uns, Berlin, Gott, die Welt und manchmal auch aus unseren Büchern. Feste Mitglieder sind Marion Alexa Müller, Thomas Manegold und Robert Rescue. Die Lesebühne findet ab sofort jeden ersten Samstag des Monats statt.

Periplaneta Literaturcafé

Tickets

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.